Ein Besuch beim War Horse Musical in Berlin

Musical-Freunde können das berühmten Erfolgsmusical „War Horse“ nun bald auch in Berlin erleben. Im Theater des Westens wird die beindruckende Geschichte des Farmersohns Albert und seine innige Beziehung zu seinem Pferd Joey, welches er liebevoll großgezogen hat, auf der Bühne erzählt. Die Geschichte selbst spielt in den Jahren 1917 – 1918. Bis zu diesem Zeitpunkt erlebten Albert und Joey eine wunderbare Freundschaft. Dies sollte sich allerdings ändern, als der Erste Weltkrieg ausbrach. Joey wurde an die Armee verkauft und die Freundschaft der beiden wurde auf eine harte Probe gestellt. Eigentlich ist Albert noch viel zu jung für einen Kriegseinsatz. Dennoch lässt ihn das Schicksal um seinen vierbeinigen Freund nicht los. Am Ende wird klar, dass auch schwere Kriege, eine tiefe Freundschaft, wie die zwischen Albert und Joey, nicht trennen können.

Infos zur Aufführung

Ab Oktober 2013 ist es endlich so weit. Der Titelherd Joey und sein treuer Begleiter erobern das Stage Theater im Theater des Westens. In London hat die Geschichte um die beiden Freunde schon viele Herzen berührt und für ausverkaufte Theatersäle gesorgt. Nun hoffen die Veranstalter, in Berlin an diesen Erfolg anknüpfen zu können. Schon jetzt gibt es online die Möglichkeit, die heiß begehrten Tickets zu ergattern. Tickets für das War Horse Musical gibt es hier.

Ursprünglich sollte das Musical War Horse schon viel früher im Theater des Westens zu sehen sein. Dass es jetzt erst im Oktober 2013 so weit ist, hängt mit der aktuellen Aufführung zusammen. Das Musical „Tanz der Vampire“ von Roman Polanski wurde abermals verlängert und hat dafür gesorgt, dass Albert und sein Pferd Joey noch etwas warten müssen, bevor sie die deutschen Zuschauer erobern können.

Um die Eintrittskarten sollte sich der Interessent jedoch jetzt schon kümmern. Zwar läuft „War Horse“ mehr als nur ein paar Tage, dennoch sind die Tickets für die besten Plätze an einigen Tagen bereits jetzt ausverkauft. Wer schnell ist, kann zudem Geld sparen und darüber hinaus auch noch einen guten Platz ergattern.

Bildquelle: Eva Rinaldi Celebrity and Live Music Photographer; flickr

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>