Castle

Die Dramedy-Serie Castle wird seit März 2009 in Amerika gezeigt und die erste Staffel bestand nur aus zehn Folgen. Der Schauplatz der Serie ist New York und ihr Name ist auch zugleich der des Hauptdarstellers. Der erfolgreiche Krimiautor Richard Castle, dargestellt von Nathan Fillion, wird von der Polizei um Hilfe gebeten, nachdem zwei Morde exakt wie in seinen Romanen beschrieben, verübt worden sind. Er nimmt den Auftrag gerne an, denn er befindet sich gerade in einer Schaffenskrise und hat deswegen bereits seinen bisherigen Romanhelden sterben lassen.

Die Polizistin Kate Becket spielt seinen Gegenpart und nachdem die beiden erfolgreich den ersten Fall gemeinsam lösen, überredet Castle den Bürgermeister dazu, eine weitere Zusammenarbeit mit der Polizei zu ermöglichen. Der Autor will seine Polizisten-Kollegin als Vorlage für seine Romanheldin nutzen und seine Erlebnisse mit ihr ebenfalls für seine Bücher nutzen. Als Dramedy bezeichnet man die Serie weil sie durchgehend über einen leichten Grundton verfügt und humorvolle Dialoge sie auszeichnen. Die verbal geführten Zweikämpfe der Hauptakteure machen wie bei Das Model und der Schnüffler einen großen Teil des Charmes aus. Castle ist in der Serie ein postpubertärer Erwachsener, der von seiner Teenager-Tochter immer wieder zurechtgewiesen wird und auch diese Dialoge haben ihren ganz eigenen Charme.

In Deutschland waren bisher drei Staffel von Castle zu sehen und die vierte wurde bereits in Amerika auf ABC gesendet. Heat Wave heißt das gedruckte Werk zur Serie, das man als reales Buch mit dem Autor Richard Castle kaufen kann. Immerhin schaffte das Buch es bis auf Platz sechs der New York Times Best Seller Liste. Die Serie konnte auch schon einige Nominierungen für Auszeichnungen vermelden und inzwischen gibt es drei Bücher um die Titelheldin Nikki Heat aus dem Buch Heat Wave und auch ein Comic wurde angekündigt. In Deutschland erscheinen die ersten beiden Bände im Frühling 2012.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>